Kleine Chronologie


1991
Ankündigung der Neugründung durch 12 Turner an der GV und am Turnerchränzli

1992
Offiziell Gründung an der GV vom 24. Januar als unselbständige Riege
(nach 40 Jahren Unterbruch)
Obmann Peter Graf, Oberturner Walter Amacher, Leiter Walter Jakob, Peter Kohler
Bereits 27 Mitglieder, Velotour an den Bodensee
Erste Turnstunde Schulhaus Rooswis am 26. August

1993
30 Mitglieder, Mittwochs im Durchschnitt 17 Turner
St. Galler Kantonalturnfest in Balgach mit 14 Turnern
Zürcher Kantonalturnfest in Pfungen mit 17 Turnern, 3. Stärkeklasse, Rang10/19
Velotour nach Stein am Rhein
Turnerchränzli als Matrosen, durch Nelly Limberger arrangiert

1994
30 Mitglieder, im Durchschnitt 20 Turner in der Halle
GLTV Turnfest in Höngg mit 20 Mann
Velotour Eglisau-Hallau-Rheinfall-Eglisau, Organisator Schaggi Koller
Turnerchränzli als Sonyboys, Festwirtschaft an der Chilbi in der Altrüti

1995
34 Mitglieder, im Durchschnitt 17 Turner, GLTV Unihockey 2. Rang
100 Jahre TV Gossau, Turnfahrt mit Damenriege aufs Niederhorn
Chlausweekend in Filzbach, Turnfestanmeldung verpasst
Velotour fortan 2 Tage: Gossau-Maienfeld (Schlafen im Stroh)-Rorschach
Turnerchränzli mit Congratulation und Hammerschmieden

1996
44 Mitglieder, im Durchschnitt 20 Turner
Eidg. Turnfest in Bern, Wettkampf in Gümligen
Velotour: Affoltern a. A.-Zofingen-Thunstetten (Schlafen im Stroh)-Sursee-Zug

1997
46 Mitglieder, im Durchschnitt 23 Turner, neuer Leiter Heinz Irminger
Turnfest WaDiBrü, 2. Stärkeklasse 2. Rang! mit 21 Turnern
Velotour: Schaffhausen-Donautal-Sigmaringen (Jugi)-Friedrichshafen (200 km)
Turnerchränzli als Kellner, mit Heidi und Nelly
GLTV Unihockey-Turnier 1. Rang

1998
MR stellt Vereinspräsident Köbi Schweizer
1. Männerturntag in Bäretswil mit 7 Gossauern
Berner Mittelländisches Turnfest in Biglen mit 14 Mann, 4. Stärkeklasse 2. Rang
Velotour: Gossau-Tösstal-Hüttlingen TG (Schlafen im Stroh)-Ittigen-Seuzach-Gossau
Turnerchränzli als Bademeister

1999
Neue Leiter: Hermann Meyer, Markus Diener, neuer Oberturner Wädi Jakob
Männerturntag Bäretswil 3. Stärkeklasse 3. Rang
Gymnaestrada in Göteborg mit einigen Männerrieglern
Kantonalturnfest in Dübendorf mit 19 Männern, 3. Stärkeklasse 7. Rang von 15
Velotour: Gossau-Kaiserstuhl-Möhlin (Übernachtung)-Bözberg-Baden
Turnerchränzli neu mit Martin Wyder alt Tätschmeister: Skifest

2000
42 Mitglieder, im Durchschnitt 20 Turner pro Training
Turntag Bäretswil mit 13 Turnern, 2. Stärkeklasse 1. Rang
GLZ Turnfest in Rafz 4. Stärkeklasse Rang 7 von 13
Velotour: Bern-Aarberg-Niederbipp (Übernachtung)-Aarau-Brugg
Turnerchränzlivorführung «Heimatfilm»

2001
42 Mitglieder, im Durchschnitt 22 Turner in der Halle
Festwirtschaft für Turngala in der Saalsporthalle mit TV und DR
Neuer Obmann Hermann Meyer, 6 Leiter
Turntag Bäretswil 2. Stärkeklasse 2./7; 14 Teilnehmer, total 230 Teilnehmer
Appenzeller Turnfest in Teufen mit 15 Turnern Rang 10 von 17
Velotour Innerschweiz: Biberbrugg-Sempach-Meienberg (Übernachtung)-Halwilersee-Baden; 25 Teilnehmer, neue Organisatoren Hermann, Armin, Guido, Markus
Turnerchränzli: Circus Monaco, Leitung Martin Wyder

2002
Turntag Bäretswil 2. Stärkeklasse 2. von 8; 13 Turner; Jakob Walter 1. von 208
Eidg. Turnfest Baselland: 7. Stärkeklasse: Einteiliger Wettkampf 13./66; Dreiteiliger Wettkampf 62./157; 11 Teilnehmer
Initiative Hermann Sieber für Studie einer 3-fach Turnhalle von der Gemeindeversammlung angenommen
Velotour 31 Teilnehmer: Neckertal-Appenzell-Thal (Übernachtung)-Romanshorn-Wil-Gossau
Jubiläumsturnstunde 10 Jahre Männerriege, Schulhaus Rooswis 21. August

2003
Festwirtschaft Turngala in der Saalsporthalle zum 2. Mal, Gründung KTZ
Kredit Dreifachturnhalle von 10 Mio. mit 2/3 Nein klar abgelehnt
GLZ Turnfest in Bülach, 14 Teilnehmer; Turntag in Bäretswil
Gymnaestrade in Lissabon mit Hermann, Wädi, Heinz, Thomi, Markus
Velotour Napf, (Luzern-Ranflüh-Aarau), 27 Teilnehmer
Turnerchränzli mit 10 Männern: «S’ isch ja nur ä chlises Träumli gsi» als Schlussnummer
Turnstundenbesuch: 16–28, Durchschnitt 21 Männer

2004
Durchführung des GLZ Unihockeyturniers im SH Berg. Männerriege Gossau Platz 2.
Männerturntag in Bäretswil; Turnfest in Grabs SG mit 14 Teilnehmern; 24.50 Punkte
Velotour Stein am Rhein, Hemishofen. So. Steckborn nach Hause, 25 Teilnehmer
Turnerchränzli mit der Nummer «Dubel Trophy» mit 12 Teilnehmer
Turnstundenbesuch: 17–26, Durchschnitt 22 Teilnehmer

2005
Festwirtschaft Turngala in der Saalsporthalle zum 3. und letzten Mal

Sonntagstraining mit Fit+Fun und Bruch bei Fredi Wäfler in der Tägernau
Männerturntage in Bäretswil; Kantonalturnfest in Wiesendangen mit 13 Turnern
Velotour im Jura. 24 Teilnehmer, Abbruch bei Dauerregen in St. Ursanne
Turnerchränzli Männerriege und Jugi gemeinsam letztmals mit Martin

2006
Neuer Obmann Martin Wyder; Männerturntage in Bäretswil mit 10 Mann Rang 4 von 16
Turnfest Berner Oberland, Reutigen mit 12 Mann, Rang 3 von 9, 25.56 Punkte
Velotour Oberalp-Valendas und im Regen bis Sargans
Turnerchränzli mit Markus von Almen: Fahnenschwingen
Turnstundenbesuch: Rekord mit 31 Turnern in der Halle, Durchschnitt 23.7


2007
Männerturntage in
Bäretswil mit 10 Mann Rang 6 von 21
Eidg. Turnfest in Frauenfeld, 12 Mann, Rang 83 von 138, 23.78 Punkte
Velotour Berner Oberland: Kandersteg-Bern
Keine eigene Turnerchränzlinummer; gemeinsame Nummer mit Damenriege
Chlausfeier mit TV und DR in Filzbach

2008
Männerturntage in
Bäretswil mit 13 Mann Rang 5 von 11 in der 2. Stärkeklasse
Kreisturnfest Hinterthurgau Märwil, mit 9 Mann, Fit+Fun, Rang 10 von 18, 25.05 Punkte
Velotour Fleurier-Cheyres-Biel mit 31 Teilnehmern!
Beerdigung Peter Graf
Turnerchränzli gemeinsam mit Damenriege
Chlausfeier organisiert durch die Männerriege im Jungholz

2009
Organisation Jugendlauf mit Turnverein zum dritten Mal
Männerturntage in
Bäretswil mit 12 Mann Rang 3 von 6 in der 2. Stärkeklasse
Berner Mittelländisches Turnfest in Biglen, 8 Männer, Fit+Fun, Rang 6 von 10, 25.57 Punkte
Velotour Fribourg-Sannen-Thun mit 30 Teilnehmern
Turnerchränzli gemeinsam mit Damenriege
Turnstundendurchschnitt 19.1 Teilnehmer

2010 (18 Jahre Männerriege)
Männerturntage in Bäretswil mit 13 Männern Rang 2 von 6 in der 2. Stärkeklasse
Fahnenweihe am Jugendsporttag in Gossau mit 800 Kindern, Schulhaus Berg Sa und So
Tod des Gründers der Velotour Schaagi Koller, Langfuhr
Berner Seeländisches Turnfest in Müntschemier mit nur 7 Teilnehmern,
Rang 14 von 16, 22.26 Punkte mit neuem Fit + Fun; mit TV und DR
Jubiläums-Velotour drei Tage ins Engadin und Vinschgau

Markus Diener/07.07.2010